Menschenrechtskalender

Mai 2021

5.5.2021 | Wussten Sie, dass am 3. Mai der Internationale Tag der Pressefreiheit begangen wird? Auf der Basis der Deklaration von Windhoek am 3. Mai 1991 wird auf Initiative der UNESCO seit 1994 auf diesen Tag hingewiesen. Zum einem will man auf das weltweite Ringen um eine freie Berichterstattung, sowie freie pluralistische und unabhängige Medien aufmerksam machen. Und zum anderen wird auf Verletzungen der Pressefreiheit weltweit aufmerksam gemacht. Der Tag weist auf die grundlegende Bedeutung der freien Berichterstattung hin, die ein extrem wichtiges Merkmal für demokratische Gesellschaften ist. Wussten Sie, dass am 12. Mai 2004 der 1..Weltkinderkongress gegen Kinder- arbeit stattfand? Mehrere Tage trafen sich Kinder und Jugendliche aus aller Welt in Florenz und brachten ihre Überzeugung zum Ausdruck, dass Kinderarbeit ein Verbrechen ist, dem entschieden entgegen zu treten ist. In ihrer Abschlusserklärung beschreiben sie Fakten und stellen Forderungen an Regierungen. Auch 17 Jahre später bleibt das Papier bedauerlicherweise nach wie vor brisant und aktuell. Wussten Sie, dass am 21. Mai der Welttag der kulturellen Vielfalt für Dialog und Entwicklung ist? Die UNESCO hat diesen Tag ins Leben gerufen und er wird seit 2002 begangen. Das Kennenlernen, das Zusammenleben und die Entwicklung von verschiedenen Kulturen stehen im Mittelpunkt, sowie auch der Respekt vor unter- schiedlichen Traditionen und Religionen. Das öffentliche Bewusstsein für die Bedeutung und den Wert kultureller Vielfalt soll gestärkt und gefördert werden. Wussten Sie, dass am 23. Mai der Tag des Grundgesetzes ist? Am 23. Mai 1949 war es soweit: Der Präsident des Parlamentarischen Rates, Konrad Adenauer (CDU) verkündete damals: politische-bildung.de/grundgesetz Man kann dies auch als die „Geburtsstunde der Bundesrepublik Deutschland“ bezeichnen. — Zum Grundgesetz und zu den Grundrechten im einzelnen haben wir bereits früher einige Beiträge verfasst: Das Grundgesetz Das Grundgesetz übersetzt (ins Türkische oder Arabische) Die Grundrechte 1 — 6 Die Grundrechte 7 — 19 Möchten Sie mehr erfahren? Die Jugendstiftung Baden-Württemberg hat auf ihrer Internetseite einen sogenannten Menschenrechtskalender eingestellt. Hier können Sie Wissenswertes und Interessantes zu jedem Tag im Jahr erfahren: jugendnetz.de/.../menschenrechtskalender/ Eine Veröffentlichung des Projekts „Gemeinsam AKTIV“ Ansprechpartnerin für diesen Artikel: Irmgard Hillesheim | Tel. 02632 — 25 02-26 | hillesheim-i@caritas-andernach.de

Menschenrechtskalender

Mai 2021

5.5.2021 | Wussten Sie, dass am 3. Mai der Internationale Tag der Pressefreiheit begangen wird? Auf der Basis der Deklaration von Windhoek am 3. Mai 1991 wird auf Initiative der UNESCO seit 1994 auf diesen Tag hingewiesen. Zum einem will man auf das weltweite Ringen um eine freie Berichterstattung, sowie freie pluralistische und unabhängige Medien aufmerksam machen. Und zum anderen wird auf Verletzungen der Pressefreiheit weltweit aufmerksam gemacht. Der Tag weist auf die grundlegende Bedeutung der freien Bericht- erstattung hin, die ein extrem wichtiges Merkmal für demokratische Gesellschaften ist. Wussten Sie, dass am 12. Mai 2004 der 1..Weltkinderkongress gegen Kinderarbeit stattfand? Mehrere Tage trafen sich Kinder und Jugendliche aus aller Welt in Florenz und brachten ihre Überzeugung zum Ausdruck, dass Kinderarbeit ein Verbrechen ist, dem entschieden entgegen zu treten ist. In ihrer Abschlusserklärung beschreiben sie Fakten und stellen Forderungen an Regierungen. Auch 17 Jahre später bleibt das Papier bedauerlicherweise nach wie vor brisant und aktuell. Wussten Sie, dass am 21. Mai der Welttag der kulturellen Vielfalt für Dialog und Entwicklung ist? Die UNESCO hat diesen Tag ins Leben gerufen und er wird seit 2002 begangen. Das Kennenlernen, das Zusammenleben und die Entwicklung von verschiedenen Kulturen stehen im Mittelpunkt, sowie auch der Respekt vor unterschiedlichen Traditionen und Religionen. Das öffentliche Bewusstsein für die Bedeutung und den Wert kultureller Vielfalt soll gestärkt und gefördert werden. Wussten Sie, dass am 23. Mai der Tag des Grundgesetzes ist? Am 23. Mai 1949 war es soweit: Der Präsident des Parlamentarischen Rates, Konrad Adenauer (CDU) verkündete damals: politische-bildung.de/grundgesetz Man kann dies auch als die „Geburtsstunde der Bundesrepublik Deutschland“ bezeichnen. — Zum Grundgesetz und zu den Grundrechten im einzelnen haben wir bereits früher einige Beiträge verfasst: Das Grundgesetz Das Grundgesetz übersetzt (ins Türkische oder Arabische) Die Grundrechte 1 — 6 Die Grundrechte 7 — 19 Möchten Sie mehr erfahren? Die Jugendstiftung Baden-Württemberg hat auf ihrer Internetseite einen sogenannten Menschenrechtskalender eingestellt. Hier können Sie Wissenswertes und Interessantes zu jedem Tag im Jahr erfahren: jugendnetz.de/.../menschenrechtskalender/ Eine Veröffentlichung des Projekts „Gemeinsam AKTIV“ Ansprechpartnerin für diesen Artikel: Irmgard Hillesheim | Tel. 02632 — 25 02-26 | hillesheim-i@caritas-andernach.de