Hermann Mohr

— Leerer Teller, grummelnder Magen?

Nicht mit unserem Tafelfahrer

Ein leerer Teller, ein grummelnder Magen? — Nicht mit Hermann Mohr! Als ehren- amtlicher „Tafelfahrer“ besorgt er Lebensmittel für bedürftige Menschen. Die Tafel Mayen gibt diese dann gegen einen symbolischen Preis von 2 EUR ab. Freitags fährt Herr Mohr immer die Bäckertour. „Mein soziales Engagement brachte mich zur Caritas. Ich habe Zeit, und die muss genutzt werden“, sagt Mohr. „Ich fragte nach, ob Bedarf besteht. Und es besteht Bedarf.“ Er findet es erschreckend, „dass amerikanische Verhältnisse — die immer größer werdende Schere zwischen Arm und Reich — auch bei uns angekommen sind, jetzt auch im flachen Land.“ „Als Ehrenamtlicher erfährt man bei der Caritas Wertschätzung und Anerkennung, wie kaum im Berufsleben“, so Mohr weiter. Nun konnte er einen Nachbarn mit dem „Caritas-Virus“ infizieren, wie er liebevoll den Mitmacheffekt bezeichnet: Sein Nach- bar engagiert sich seit kurzem bei der Tafel in Polch.

 

 

 Weitere „Gesichter der Caritas“

Hermann Mohr

— Leerer Teller, grummelnder

Magen? Nicht mit unserem

Tafelfahrer

Ein leerer Teller, ein grummelnder Magen? — Nicht mit Hermann Mohr! Als ehrenamtlicher „Tafelfahrer“ besorgt er Lebensmittel für bedürftige Menschen. Die Tafel Mayen gibt diese dann gegen einen symbolischen Preis von 2 EUR ab. Freitags fährt Herr Mohr immer die Bäckertour. „Mein soziales Engagement brachte mich zur Caritas. Ich habe Zeit, und die muss genutzt werden“, sagt Mohr. „Ich fragte nach, ob Bedarf besteht. Und es besteht Bedarf.“ Er findet es erschreckend, „dass amerikanische Verhältnisse — die immer größer werdende Schere zwischen Arm und Reich — auch bei uns angekommen sind, jetzt auch im flachen Land.“ „Als Ehrenamtlicher erfährt man bei der Caritas Wertschätzung und Anerkennung, wie kaum im Berufsleben“, so Mohr weiter. Nun konnte er einen Nachbarn mit dem „Caritas-Virus“ infizieren, wie er liebevoll den Mitmacheffekt bezeichnet: Sein Nachbar engagiert sich seit kurzem bei der Tafel in Polch.

 

 

 Weitere „Gesichter der Caritas“